365 Tage – 365 Fotos – 365 Eindrücke – 365 Gedanken – 365 Emotionen – 365 Motive – 365 Lernerfahrungen

http://kwerfeldein.de/2013/09/25/365-tage-spaeter/ In einem meiner Lieblings-Foto-Mags – kwerfeldein – las ich, parallel zu meinem eigenen Impuls, von diesem Foto-Projekt. Ich bin ja ein sehr begeisterungsfähiger und vor allem ideenreicher Mensch, das lange Durchalten mancher Projekte überlasse ich gerne anderen ;). Dieses Projekt aber reizt mich – die Verbindung von Kreativität und pragmatischem üben und durchhalten gefällt mir. Ich kann mir gut vorstellen, daß es Tage gibr, an denen ich meine Nikon lieber im Schrank lassen würde…vielleicht aber auch nicht, und ich habe wirklich den Biss, 365 Tage lang jeden Tag ein Foto zu machen :). Wie dem auch sei…ich starte heute, am 01.01.2014 ganz offiziell mit dem ersten Bild. 365 1 abstracta 1/365 Himmelsstürmer – die Wurzeln in mir spürend, kann ich den Himmel erstürmen. Mein Opener zum Projekt „365 Tage – 365 Fotos…“. Mein Jahr 2013 endete mit Abgrenzung an den Stellen, die mich schon lange blockieren, von denen ich aber noch nicht lassen konnte und wollte. Alles braucht seine Zeit, und wenn wir uns nicht entscheiden, wird von außen entschieden. Nun ist der Weg frei…ich kann den Himmel wieder sehen. 365 2 abstracta 2/365 All die schönen und wunderbaren Momente 2014 – diese Idee fand ich über Facebook und finde sie so schön, daß ich mir heute morgen ein Weckglas genommen und es zum Sammelort für Notizen der schönen Momente im Jahr 2014 umfunktioniert habe. Wir neigen alle dazu, die schlechten Momente in unserem Leben eher zu erinnern als die schönen. Und je nachdem, wie „gut“ oder „schlecht“ unser Jahr verlaufen ist, überwiegt auch die Erinnerung. Deshalb werde ich nun in diesem Jahr nicht nur mein 365-Tage – 365 Foto-Projekt zum Auftakt nehmen, NOCH bewusster zu leben, sondern dazu auch noch jeden Tag eine positive Notiz ins Glas zu legen :). 365 3 abstracta 3/365 Heute morgen habe ich lange überlegt, was ich denn heute als Foto-Motiv nehmen soll…mmh, einfach eins aus dem Leben, quasi druckfrisch nach einer schlecht geschlafenen Nacht. Das Foto-Projekt lässt mich jedoch wachbleiben ;). DSC_7213_blog 4/365 Samstag morgen, Tag 4 des Foto-Projekts :). Einen Moment lang habe ich heute morgen während des aufstehens darüber nachgedacht, was ich heute mal ablichten werde und geriet eine zweihundertstel Sekunde in Stress ;). Da war für mich klar: ich werde mit diesem Projekt das machen, was ich mag und der Mensch an sich mag: storytelling. Ich persönlich mag zwei Kategorien von Fotos: solche wie von einem meiner absoluten Meister wie Ansel Adams oder Imogen Cunningham, Henri Cartier-Bresson oder Lee Jeffries – das sind einfach technisch perfekte Meisterwerke – angepasst an ihre Zeit und ihre Möglichkeiten. Und dann mag ich Fotos von Menschen, die damit Geschichten erzählen, um bei dem Menschen, der sie ansieht, eigene Geschichten und Analogien entstehen zu lassen. Ich wähle für mich also Kategorie zwei und hoffe, damit auch im Betrachter/in der Betrachterin eine eigene kleine Geschichte zu kreiren. Also zeige ich Euch heute morgen einen Ausschnitt meines Küchentischs. An sich sind meine Küchentische immer zu klein, nein grundsätzlich zu klein :). Meine Pflanzen stehen hier überall in der Wohnung, wo Platz und genug Licht ist, und in der Küche ist das Licht mit am schönsten. Der Blick morgens auf das Grün, das schöne Licht, den warmen Tee-Pott mit einer leckeren Stulle in der Hand lässt den Tag immer gut beginnen…vor allem am Wochenende :). DSC_7240_blog 5/365 Ein strahlender Tag heute in Bonn in der Bundeskunsthalle. Ganz schön schräge Ansichten dort ;). DSC_7241_blog 6/365 ein Wochenanfang ganz nach meinem Geschmack ;). Wovon ich „die Nase voll“ habe, weiß ich…das ist wohl jetzt nur der abschließende Reinigungsprozess der Prozesse in 2013. Ich habe gut für mich gesorgt mit lecker Kram und bleibe für den Rest des Tages in der Wärme zuhause :). DSC_7244_blog 7/365 Vitamine gehen immer, oder?  Die Natur hat sich schon tolle Farben und Formen einfallen lassen, um uns ihre Früchte schmackhaft zu machen :). DSC_7259_blog 8/365 die Zahl 8, die Lemniskate, der ewige Kreislauf des Lebens…das fiel mir aber erst auf, nachdem ich mein heutiges Projekt-Foto gemacht hatte. Zunächst hatte ich kurzfristig den Gedanken, das Foto in SW zu bearbeiten. Ich habe mich bewusst dagegen entschieden…das Weiß für den Tod, aber auch für die Transformation und dazu das Gelbe und das Grüne für das Leben, das Wieder-Erwachen (Frühling) – beides gehört unweigerlich zusammen, bilden die einzelnen Teile eines Ganzen und haben ein jedes für sich seinen Reiz und seine Schönheit und vor allem seinen Sinn. DSC_7277-Bearbeitet_blog 9/365 Oh Mann, heute morgen war es aber anstrengend! Das Motiv, die Idee war schnell klar, aber die Umsetzung…da ich schon immer mit Blitzgeräten auf Kriegsfuss stand – das wird sich aber bald ändern – habe ich das Tageslicht ausnutzen wollen (das mag ich eh am liebsten). Alles klar, nur musste ich erstmal meine alten Schätzchen suchen heute morgen ;). Es vergingen ca. 10 Minuten, und schwupp hatten sich die Lichtverhältnisse komplett verändert. Es folgte eine lange Reihe von diversen Aufnahmen, erst ohne dann mit Stativ, aber keins der Photos war so, wie ich es haben wollte. Bis ich eines machte, das für mich halbwegs geht…manchmal ist es halt so, und sooo schlecht finde ich es jetzt auch nicht. Was mir viel wichtiger ist, sind die vielen Momente, die ich vor allem mit der Fujica erlebt habe und die während der Aufnahmen heute morgen vor meinem inneren Auge abliefen; sie begleitet mich seit 1985, und ich gebe sie auf gar keinen Fall her. Die Kodak Tourist konnte ich in meinem Urlaub 2013 auf einem wirklich noch „echten“ Flohmarkt in Mojácar/Spanien kaufen. Zwei ältere Engländer, mit langen Haaren und Bärten, dafür umso weniger Zähnen hatten zwei Tapeziertische voll Kameras zum Verkauf angeboten…eigentlich hätte ich sie am liebsten alle mitgenommen :). So fiel aber die Kaufentscheidung auf die Tourist, und im Zuge des Projekts möchte ich nun doch wieder anfangen, parallel zur DLSR analog zu arbeiten. DSC_7370_blog 10/365 nachdem unsere Hündin sich heute morgen mal wieder als sehr sperriges Model gezeigt hat, habe ich mich selbst vor die Kamera begeben. Selbst-Portraits mache ich von Zeit zu Zeit und immer lieber :). Die schönsten Photos von mir habe ich noch selbst gemacht, und ich liebe einfach mein Fünfziger :). Dabei habe doch tatsächlich noch eine Funktion an meiner Kamera (wieder-) entdeckt, hat auch was für sich ;). Das schauspielerische Element, das sich-zeigen-können-und-auch-wollen übt auch gleichzeitig den Blick auf andere Menschen. DSC_7424_blog 11/365 Na, was gibbet da noch zu sagen? Als echte Pottpflanze liebe ich meine Wahlheimat :). Es gibt ganz sicher viel schönere Ecken als Bochum im Pott, aber hier gibt`s für mich auch ganz tolle Erinnerungen. Heute morgen auf einer meiner Hunderunden „anne 40 dran längs“ :)… www.abstracta-cultura.de02 12/365 wie immer passend – die Zahl 12 in der Quersumme ergibt die Zahl 3. Die Zahl drei im Crowley-Tarot steht für die Kaiserin. Die Kaiserin steht für die sog. gute Mutter, also auch für die Selbst-Fürsorge. Ich habe meine Kreativität lange nicht wirklich ausleben können. Aber JETZT! PS 6 steht schon länger im Raum, heute war es dann soweit…ein Geschenk an meine Kreativität und an mein inneres Kind, das ganz große Sprünge macht vor Freude :). www.abstracta-cultura.de 12. Januar 201413/365 ohne weitere Worte 😉 2www.abstracta-cultura.de 2 14/365 qualitativ sicher schon bessere Aufnahmen gemacht, aber die Aussicht war klasse 🙂 DSC_7459www.abstracta-cultura.de 15/365 Solange sie noch so schön blüht…irgendwie scheine ich die letzten Jahre endlich mal ein Händchen für Orchideen zu entwickeln ;). IMG_20140116_150454 16/365…und ich wusste es: habe ich einen Tag mal meine Nikon nicht dabei ;)….dem Potti sein zweites Zuhause is´die Laube ;). Schrebergarten-Anlage in BO (aufgenommen mit Samsung Galaxy 3) DSC_7474www.abstracta-cultura.de 17/365 BO-City // am frühen Abend…und im Hintergrund leuchtet doch tatsächlich noch der vergessene Weihnachtsbaum 😉 DSC_7506-Bearbeitet-2-Bearbeitet-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de 18/365 das war mal aufwendig, bis es so und im wahrsten Sinne des Wortes saß, wie ich es wollte ;). DSC_7710www.abstracta-cultura.de 19/365 Sonntag – Kulturtag :). Heute war die spannende Ausstellung des Fotografen www.till-leeser.de in der Dorstener www.galerie-traumfaenger.de dran. Hier ein Blick von oben auf die nette Kneipe unten im Haus. DSC_7818www.abstracta-cultura.de_ 20/365 nicht nur biologisch, sondern auch dynamisch 😉 Schwurbel-Nudeln DSC_7833-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de_ 21/365 „In der Natur findet man keine Melancholie.“ ~ Samuel Taylor Coleridge (engl. Lyriker und Literaturkritiker) DSC_7848www.abstracta-cultura.de_ 22/365 auf dem Foto isser ja chic der aufgestockte Bunker, aber ich hätte es nicht vermisst in BO…das Exzenterhaus an der Universitätsstraße http://www.exzenterhaus.com/standort/bunker DSC_7858www.abstracta-cultura.de_ 23/365 weeeiiit hinter der schönen Blumen-Deko steht der Kaffee! // Best Of Events 2014 // Dortmund, Westfalenhallen DSC_8043www.abstracta-cultura.de_ 24/365 Feather & Stone ~ von der Leichtigkeit einer Feder, die manchmal ein Stein sein muss. DSC_8072www.abstracta-cultura.de_ 25/365 ein Zitate-Baum im Unperfekthaus in Essen ~ aufgenommen nach einem klasse „Admin-Treffen“…sozusagen Dienstbesprechung ;). DSC_8103-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de_ 26/365 Tristesse DSC_8136www.abstracta-cultura.de_ 27/365 Chai wärmt die Seele und die Hände :). DSC_8148www.abstracta-cultura.de_ 28/365 „Man trinkt den Tee, um den Lärm der Welt zu vergessen.“ ~ T`ien Yiheng // chinesischer Gelehrter

Collage

29/365 Heute musste es mal eine Collage sein. Diese wunderschöne Schwertlilie gehört in ein tolles Blumengebinde, das mein Mann gestern von einem Job mitgebracht hat. Bevor es in den nächsten Tagen hinüber ist, habe ich es in einigen Aufnahmen festgehalten. DSC_8214www.abstracta-cultura.de_ 30/365 Das Universum legt manchmal komische Botschaften aus ;). DSC_8243www.abstracta-cultura.de_ 31/365 am schönen Düsseldorfer Rheinufer nach einer tollen Photo-Ausstellung zur „blauen Stunde“ – ein Licht-Geschenk der Natur :). Der erste Monat meines 365-er Projekts ist nun rum. Mein bisheriges Resümee: kein Motivationstief bisher. Ich sehe jeden Tag etwas, auch wenn ich zunächst nicht unbedingt sofort etwas sehe. Einfach losstapfen, wird schon was zeigen, was abgelichtet werden möchte :). In den letzten drei Monaten ist bei mir eh viel passiert – das 365-er Projekt ist ja mein Geschenk an mich selbst, nachdem ich mich eigentlich mein mindestens halbes Leben lang sehr viel um andere gekümmert habe; oft mehr als um mich selbst. Mit dem Verzicht auf den blauen Dunst im November 2013 und mit dem Start des Projekts 2014 sowie noch einigen anderen „ich-wisch-mal-feucht-durch-Aktionen“ in meinem Leben sind gravierende Umwälzungen passiert, die aber dringend nötig waren, damit ich endlich mal den Weg für mich frei habe – frei für meine eigene Kreativität und das Ausleben dessen. Das wird sich – so heute auf meiner morgendlichen langen Waldrunde mit meiner Hündin und mit tollem Sonnenaufgang – auch auf meine berufliche Ebene auswirken. Ich hatte im letzten Jahr schon meine Ideen dazu, aber das Ganze manifestiert sich gerade weiter und darf sich auch noch entwickeln. Und nun freue ich mich ab morgen auf den nächsten Monat und auf alle weiteren…eine Reise mit vielen schönen Eindrücken und (Selbst-) Erkenntnissen bisher. Shame Collage 32/365 „DU sollst schweigen, damit ICH mich nicht schämen muss!“ – durch ein sehr gutes Posting zum Thema Reue entstand in mir der Impuls, Selbst-Portraits zum Thema Scham zu machen. Wie das zusammenhängt? Menschen, die ihre Reue über unkorrektes Verhalten (anderen gegenüber) nicht ausdrücken wollen, weil sie das damit verbundene Schamgefühl nicht aushalten, übertragen dieses oft auf andere Menschen, die dann als Projektionsfläche dienen. Das passiert ständig und an allen möglichen Stellen in der Gesellschaft. Als Erwachsener können wir solche übertragenen Scham-Gefühle sicher noch abwehren oder als nicht zu uns gehörig erkennen. Was aber passiert mit Kindern, deren Eltern ihnen ihre zutiefsten Schamgefühle übertragen und das über Jahrzehnte? Was macht das mit diesen Kindern im Erwachsenenalter? Wie fühlen sie sich? Ich zog mir zu diesem Zweck einen Nylonstrumpf über meinen Kopf – ein echt unangenehmes Gefühl von fast klaustrophobischer Beengung, der durch den Effekt des Rollkragens noch verstärkt wurde. Wenn ich den Kopf anhob, so zerrte das Gewebe noch mehr an mir; die Haut verschob sich, ich konnte die Augen nicht richtig öffnen. Wenn ich meinen Kopf senkte, ging es ein wenig besser. Und so geht es Menschen-Kindern, die die Scham von Erwachsenen übernehmen: den Kopf zu heben, um ihre Würde zu behalten, würde noch unangenehmere Gefühle nach sich ziehen. Sie sind also gezwungen, sich klein zu machen, immer nach unten zu schauen und zu schweigen. DSC_8323www.abstracta-cultura.de_ 33/365 nachdem heute alles, was ich vor hatte, nur „schön werden wollte“, aber nicht wurde, habe ich mich in den Zen-Modus begeben: keep it simple :). DSC_8348www.abstracta-cultura.de_ 34/365 heute war er fällig, unser kleiner Hausdrachen und Chefin über alles hier ;). Die Dame ist schon fast 18 Jahre alt, aber noch topfit. Und ja…es war ziemlich schwer, sie so ruhig vor die Linse zu bekommen :). DSC_8349-www.abstracta-cultura.de_ 35/365 The light at the end of a tunnel is a train ;). DSC_8395www.abstracta-cultura.de_ 36/365 Fahr`n, fahr`n, fahr`n auf der Autobahn 🙂 DSC_8409www.abstracta-cultura.de_ 37/365 was so ein nasser Griff vom Einkaufswagen noch kann ;). Okay, ich war mal wieder zu faul, mein Stativ mitzuschleppen, daher ist das Bild de facto verwackelt. Aber das Bokeh ist schön ;). DSC_8412www.abstracta-cultura.de_ 38/365 „Manche Menschen können den Regen spüren. Andere werden nur nass.“ ~ Bob Marley DSC_8430www.abstracta-cultura.de_ 39/365 „Wasser bricht den stärksten Stein.“ ~ unbekannter Verfasser // wie war das noch…der Eine hat Angst vor Street, der nächste vor Portraits, der/die nochmal Nächste vor hohen Iso-Werten ;). *Insider* DSC_8487www.abstracta-cultura.de_ 40/365 Sonntagsausflug mit Mann und Hund :)…diesmal nach Essen zur Gartenvorstadt auf der Margarethenhöhe. Die vollständige Foto-Sammlung findest Du hier: https://abstractacultura.wordpress.com/2014/02/09/ausfluge-im-pott-margarethenhohe-essen-februar-2014/ DSC_8530www.abstracta-cultura.de_ 41/365 Besser schwarz-weiß sehen als schwarz-weiß denken 😉 DSC_8563-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de_ 42/365 „Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht.“ ~Rosa Luxemburg DSC_8591www.abstracta-cultura.de_ 43/365 Vor  vielen Jahren träumte ich von einer Künstler-WG in einem schönen alten Haus. In diesem Traum spürte ich eine unglaubliche Zufriedenheit in mir, ein ganz großes Glück. Diesen Moment erinnere ich immer, wenn ich an bestimmten alten Häusern vorbei komme, wie an diesem hier heute nachmittag. Ich hatte ein ganz anderes Motiv im Auge, aber dann wurde ich „gerufen“, und als ich mich umdrehte, war da dieses schmiedeeiserne Tor… DSC_8597www.abstracta-cultura.de_ 44/365 Heute gibt es was zu feiern – ein besonderer Tag und eine Art zweiter Geburtstag :). DSC_8610www.abstracta-cultura.de_ 45/365 „Sternchen-Moos“ am Morgen vertreibt alle Sorgen 🙂 DSC_8674www.abstracta-cultura.de_ 46/365 mal wieder einen Ausflug nach Köln gemacht und mich in Street geübt. Diese beiden gut gelaunten Ladies mit ihren noch dampfenden Pommes fand ich zu schön 🙂 DSC_0349www.abstracta-cultura.de_ 47/365 Erinnerungen – heute und gestern habe ich es tatsächlich geschafft, die Türen aller Häuser zu fotografieren, in denen ich mal gelebt habe. Eine spannende Zeitreise, zumal lediglich zwei der Eingänge renoviert und neu gestaltet wurden. Dieses hier ist das erste Haus in meinem Leben – ich liebe es bis heute. DSC_8790-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de_ 48/365 Thema heute: Mehrfachbelichtung (mitsamt) neuem Verkleidungs-Zeugs :). DSC_8832www.abstracta-cultura.de_ 49/365 heute morgen in der „Kleinen Zuckerbäckerei“ in Bochum… DSC_8985www.abstracta-cultura.de_-2 50/365 bei aua Bauch am besten in die Wanne… DSC_8991www.abstracta-cultura.de_ 51/365 „at home“ DSC_9036www.abstracta-cultura.de_ 52/365 *Self* with pomegranate DSC_9091www.abstracta-cultura.de_ 53/365 das Beste der Woche ~ das Wochenend-Frühstück mit meinem Mann 🙂 DSC_9139www.abstracta-cultura.de_ 54/365 Burg Blankenstein // Hattingen // NRW DSC_9343www.abstracta-cultura.de_ 55/365 …these monsters, which want your money ;)… DSC_9361www.abstracta-cultura.de_ 56/365 heute nachmittag war ich im Paradies :)…Kostümverleih in Dortmund * ein Traum! DSC_9494www.abstracta-cultura.de_ 57/365 die Linie im Projekt bekommt langsam Form…Portrait wird mehr und mehr meins. DSC_9635www.abstracta-cultura.de_ 58/365 heute war mal wieder „Zahnklinik-Tag“…die nächsten und letzten beiden Backenzähne im Oberkiefer durften heute gehen. Danach war ich ganz schön matsche. Aber was tut frau nicht alles für die Transformation ;). DSC_9656www.abstracta-cultura.de_ 59/365 There are words that hurt more than a sharp knife. DSC_9714www.abstracta-cultura.de_ 60/365 memories…thrown in the dirt (found on a walk with my dog) DSC_9816www.abstracta-cultura.de_ 61/365 dem Himmel so nah… DSC_0021www.abstracta-cultura.de_ 62/365 mitten im Kölner Karneval… DSC_0319-Bearbeitet-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de_ 63/365 Self „Cocoon“ Processed with VSCOcam with b1 preset 64/365 High voltage DSC_0343www.abstracta-cultura.de_ 65/365 heute fiel mir echt so gar nix ein…also ein bissken Bild-Bearbeitungs-Schnick-Schnack 😉 DSC_0345-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de_ 66/365 wo sind all die Jahre geblieben…? DSC_0348www.abstracta-cultura.de_ 67/365 Spritzen-Automat vor der „Drobse“ in Bochum DSC_0371-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de_ 68/365 Self with flower // sunny sunday afternoon DSC_0389www.abstracta-cultura.de_ 69/365 heute musste mein Mann „Model“ sein 😉 DSC_0426www.abstracta-cultura.de_ 70/365 ein Ausflug in eine andere Welt ~ Botanischer Garten // Universität Bochum DSC_0437www.abstracta-cultura.de_ 71/365 die über 1000 Jahre alte Kirche hier im Dorf // Heimat 1798135_835758669774170_1116975997_nwww.abstracta-cultura.de_ 72/365 beim Spaziergang im Wald mit meiner Hündin entdeckt 🙂 10005881_836319639718073_1749771722_owww.abstracta-cultura.de_ 73/365 Endstation DSC_0458www.abstracta-cultura.de_ 74/365 wissen wir zu schätzen, wie gut wir es haben? Ich bedanke mich für mein Essen jeden Tag. DSC_0461www.abstracta-cultura.de_ 75/365 ein strahlender Vollmond am 16.03.2014 DSC_0471www.abstracta-cultura.de_ 76/365 Schätze von Mutter Erde: ein Bergkristall DSC_0498-Bearbeitet-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de_ 77/365 Beating the shaman drum for mother earth DSC_0522www.abstracta-cultura.de_ 78/365 zu Besuch bei einer guten Freundin in der Frühjahrssonne DSC_0548www.abstracta-cultura.de_ 79/365 nur was mit Liebe gesät wird, kann auch in Liebe gedeihen DSC_0559www.abstracta-cultura.de_ 80/365  Das Ende ist der Anfang – der Anfang ist das Ende 1796020_841234169226620_1931710289_owww.abstracta-cultura.de_ 81/365 ein sehr schöner Abend im Kreis von guten Freunden – wunderbar! DSC_0690www.abstracta-cultura.de_ 82/365 Ups! Was ist da im Abfall-Eimer? (vom Blitz-Workshop am Wochenende 22./23.03.2014) DSC_0727www.abstracta-cultura.de_   83/365 Stonehendge in meinem Zimmer 😉 DSC_0739www.abstracta-cultura.de_   84/365 wie eine kleine Sonne 🙂 1525262_843380452345325_1231893012_nwww.abstracta-cultura.de_   85/365 3tägige berufliche Fortbildung im Osho Uta in Köln 1048630_843938258956211_1839500362_owww.abstracta-cultura.de_   86/365 Mittagspause // Osho`s Place // Köln 1529955_844862375530466_1075076086_owww.abstracta-cultura.de_   87/365 Blue Space Ranunkel 😉 DSC_0777www.abstracta-cultura.de_   88/365 einer meiner Kraftorte – die über 1000 Jahre alte Dorfkirche in Bochum-Stiepel DSC_0786www.abstracta-cultura.de_   89/365 ohne Worte 😉 DSC_0833www.abstracta-cultura.de_   90/365 nachdenklich… DSC_0838www.abstracta-cultura.de_   91/365 Wachstum…April 2014 DSC_0885www.abstracta-cultura.de_   92/365 Lightshow in BO-Town 😉 DSC_0897www.abstracta-cultura.de_   93/365 Demut DSC_0967www.abstracta-cultura.de_   94/365  Time runs towards Easter DSC_0993www.abstracta-cultura.de_   95/365 Cherry Blossom DSC_1059www.abstracta-cultura.de_   96/365 „Wein ist Poesie in Flaschen-“ ~ Robert Louis Stevenson // Impression von der „KölnWein“ DSC_1122www.abstracta-cultura.de_   97/365 heute stimmte für`s „Fremd-„Portrait alles :)…eine gute gelaunte Ania, ein toller Garten mit altem Baumbestand, ein wenig Wind und das richtige Licht am späten Nachmittag. 1510582_856094544407249_793804403583034521_n (1)www.abstracta-cultura.de_   98/365 „Wie ein Blatt vom Baume fällt, so fällt ein Mensch aus seiner Welt.  Die Vögel singen weiter.“ ~ Matthias Claudius 10151902_856733991009971_1677017416214422077_nwww.abstracta-cultura.de_   99/365 Leidenschaft DSC_1442www.abstracta-cultura.de_   100/365 DSC_1500www.abstracta-cultura.de_   101/365 Selfie…mal wieder, aber macht auch immer wieder viel Freude :). DSC_1541www.abstracta-cultura.de_ 102/365 Morgentau~Tropfen 1005547_859198550763515_1378998579493598157_nwww.abstracta-cultura.de_ 103/365 Themen der Zeit ~ im Anschluss an einen Vortrag im Café erörtert 🙂 10246465_860009600682410_6394469966112181339_nwww.abstracta-cultura.de_ 104/365 heute morgen in der kalten Früh… DSC_1566-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de_ 105/365  im Wald und (die Bearbeitung) etwas psychedelisch 😉 DSC_1573www.abstracta-cultura.de_ 106/365 Orchidee im Abendlicht DSC_1650-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de_ 107/365 Lazy bones 😉 DSC_1777www.abstracta-cultura.de_ 108/365 Guiseppe Sanmartino // Der verhüllte Leichnam Christo // Marmor // 1553 // Foto der Original-Skultptur von Araldo de Luca Für mich ist insbesondere das diesjährige Osterfest im Zuge der Unruhen in der Ukraine und den astrologischen Zusammenhängen des sog. Kardinalen Grossen Kreuzes ein sehr eindrücklicher Wink an die Menschheit, längst überholte Werte und Verhaltensweisen zu überdenken und in Gänze zu reformieren. In der gesamten Welt muss endlich Frieden einkehren, das Leiden der Menschen überall endlich aufhören. Dieses und viele andere große Werke der Kunstgeschichte sind seit dem 11.04. im Gasometer in Oberhausen als vergrößerte Fotodrucke in der Ausstellung „Der schöne Schein“ zu sehen. Ich nahm aus diesem Gesamtwerk das für mich symbolische dieser Zeit heraus: die Dornenkrone. DSC_1849www.abstracta-cultura.de_ 109/365 Schwarzbier-Tanke auf dem Mittelalter-Fest DSC_1901www.abstracta-cultura.de_ 110/365 making of 😉 DSC_1914www.abstracta-cultura.de_ 111/365 Langohrige Türsteher in Münster 😉 DSC_1927www.abstracta-cultura.de_ 112/365 😉 MooVCardCollage   113/365 endlich sind sie fertig! DSC_1957www.abstracta-cultura.de_   114/365 Morning sun 🙂 DSC_2258www.abstracta-cultura.de_ 115/365 Das Leben ist schön! 🙂 DSC_2271www.abstracta-cultura.de_   116/365 heute war mal so ein Tag ohne wirkliche Idee…also musste das vor mir auf meinem Schreibtisch stehende herhalten ;). DSC_2301-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de_ 117/365 Dortmund DSC_2362www.abstracta-cultura.de_ 118/365 Metamorphose DSC_2404-Bearbeitet-Bearbeitet-Bearbeitet-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de_ 119/365 Selfie geht immer 🙂 DSC_2421www.abstracta-cultura.de_ 120/365 Allein & beieinander // Zeche Zollverein // April 2014 DSC_2628www.abstracta-cultura.de_ 121/365 Kreuzgang Dom //Xanten // April 2014 10252068_872901036059933_4882814767720780423_nwww.abstracta-cultura.de_ 122/365 vor der Massage von Peter Gabriel // Lanxess Arena Köln 10257166_872900396059997_8554287989496859552_owww.abstracta-cultura.de_ 123/365 Mülheim Ruhr DSC_2722www.abstracta-cultura.de_ 124/365 Fundstück in einem wunderschönen Garten // Witten DSC_2734www.abstracta-cultura.de_ 125/365 Portrait von meiner allerliebsten Liz 🙂 DSC_2748www.abstracta-cultura.de_   126/365 Trees in motion DSC_2783-Bearbeitet-Bearbeitet-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de_ 127/365 für meine Mama ~ aus bestimmtem Grund 😉 DSC_2794www.abstracta-cultura.de_   128/365 meine Schwertlilie blüht! 🙂 DSC_2800www.abstracta-cultura.de_ 129/365 Kastanienblüten im Regen DSC_2816www.abstracta-cultura.de_ 130/365 Self DSC_2834www.abstracta-cultura.de_ 131/365 Wohin wird es gehen? DSC_2843www.abstracta-cultura.de_ 132/365 meine allerliebste Susi DSC_2919www.abstracta-cultura.de_ 133/365 DSC_2921www.abstracta-cultura.de_ 134/365 DSC_2974www.abstracta-cultura.de_   135/365 Self mit dem weltbesten Hund 🙂 DSC_3037www.abstracta-cultura.de_ 136/365 DSC_3093www.abstracta-cultura.de_ 137/365 eine schöne Erinnerung an besondere Begegnungen 🙂 DSC_3102-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de_ 138/365 Essen-City DSC_3125www.abstracta-cultura.de_ 139/365 die Brombeeren träumen noch 🙂 DSC_3268www.abstracta-cultura.de_ 140/365 DSC_3284www.abstracta-cultura.de_ 141/365 im Herzen bleib´ich ein Hippie 🙂 DSC_3372-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de_ 142/365 Self DSC_3446www.abstracta-cultura.de_ 143/365 Abendhimmel über Bochum DSC_3890www.abstracta-cultura.de_ 144/365 aufgenommen auf dem Ruhr-International-Festival // Jahrhunderthalle // Bochum DSC_4133www.abstracta-cultura.de_ 145/365 aufgenommen auf dem Ruhr-International-Festival // Jahrhunderthalle // Bochum 10252043_886696308013739_8772017761997327667_nwww.abstracta-cultura.de_ 146/365 heute ein unspektakulärer Handy-Schnappschuß 😉 DSC_4210www.abstracta-cultura.de_ 147/365 Dauerregen… DSC_4237-Bearbeitet-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de_ 148/365 Self DSC_4300www.abstracta-cultura.de_ 149/365 Self DSC_4406-Bearbeitet-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de_ 150/365 Abendsonne über Witten-Heven DSC_4642www.abstracta-cultura.de_ 151/365 DSC_4887www.abstracta-cultura.de_ 152/365 der passende Wein zum 3. Jahrestag von „alten Leuten“ ;). DSC_4898www.abstracta-cultura.de_ 153/365 Baum-Indianer 😉 DSC_4931www.abstracta-cultura.de_ 154/365 Self 1959232_892544844095552_7837603152641743377_nwww.abstracta-cultura.de_ 155/365 Mittags-Kaffee in Köln 10343671_893394274010609_7460938153135804022_nwww.abstracta-cultura.de_ 156/365 Die Findung eigener Potentiale // Ein Kartenspiel zum sog. Herrmann-Dominanz-Modell (H.D.I.) // Fortbildung Modul II, Tag 2 // Köln Fahrräder Montage   157/365 Köln und seine Fahräder 😉 10428375_894700960546607_1295090702539676178_owww.abstracta-cultura.de_ 158/365 schlechtes Handy-Foto, aber nach 9 Monaten Stress im Haus nun nach „wir sprechen mal darüber“ eine schöne Abschlussfeier :). DSC_4937www.abstracta-cultura.de_ 159/365 Der Sommer kommt! 🙂 DSC_4942-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de_   160/365 10358964_899267333423303_654178526008112699_owww.abstracta-cultura.de_ 161/365 Aussicht aus unserer neuen Küche 10380183_899267296756640_2516896931213628783_owww.abstracta-cultura.de_ 162/365 mein Schlafgemach ist fertig 🙂 DSC_4952www.abstracta-cultura.de_ 163/365 Voller Mond ~ sonst nix 🙂 10353374_899267283423308_2864157646810074486_owww.abstracta-cultura.de_   164/365 mein Lieblingsarbeitsplatz ist auch fertig 🙂 DSC_4964www.abstracta-cultura.de_ 165/365 Stangen-Bier 😉 DSC_4967www.abstracta-cultura.de_166/365 Ruhr-Universität Bochum // eins der schönen Gebäude 😉 1836916_900668879949815_3843210680826300729_owww.abstracta-cultura.de_ 167/365 gestern war ein Scheiss-Tag…am Morgen gleich ein Wasserschaden in der Küche unserer neuen Wohnung. Da hilft nur eins 😀 DSC_4972-Bearbeitet-Bearbeitet-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de_ 168/365 Self // ausprobieren der Lichtverhältnisse in meinem neuen Zimmer 🙂 DSC_4976www.abstracta-cultura.de_ 169/365 Autowäsche nach dem Umzug…hat sich gelohnt ;). DSC_4982www.abstracta-cultura.de_   170/365 Self DSC_4990www.abstracta-cultura.de_ 171/365 Wasch-Tag 😉 DSC_5096www.abstracta-cultura.de_ 172/365 10450069_904748716208498_5558084451534891883_owww.abstracta-cultura.de_ 173/365 Das Ende der Konsum-Gesellschaft? DSC_5273www.abstracta-cultura.de_ 174/365 Mein Mann in unserem Balkon-Garten 😉 DSC_5287www.abstracta-cultura.de_ 175/365 müüüüde, war ein anstrengender Tag heute DSC_5297www.abstracta-cultura.de_-2 176/365 DSC_5321www.abstracta-cultura.de_   177/365 Deutschland – Deine Zukunft? DSC_5402www.abstracta-cultura.de_ 178/365 Besuch auf dem Flohmarkt 10497323_909623932387643_6926698357926319445_owww.abstracta-cultura.de_ 179/365 Besuch beim Elch 🙂 DSC_5433www.abstracta-cultura.de_ 180/365 DSC_5459www.abstracta-cultura.de_ 181/365 keep calm and walk slow 10511278_911578605525509_4213618463959137584_nwww.abstracta-cultura.de_ 182/365 „This is not Detroit“-Projekt // Bochum-Schauspielhaus DSC_5509www.abstracta-cultura.de_ 183/365 Spinne am Abend… DSC_5523www.abstracta-cultura.de_ 184/365 Sonne und Mond ohne Sterne 🙂 DSC_5527www.abstracta-cultura.de_ 185/365 DSC_5528-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de_ 186/365 Unsere „Dicke“ 🙂 DSC_5558www.abstracta-cultura.de_ 187/365 Sommer! DSC_5600www.abstracta-cultura.de_ 188/365 collage juli 2014 189/365 Regenwetter // Selfie-Wetter DSC_5682www.abstracta-cultura.de_ 190/365 ganz schön spät, ganz schön duster 😉 10501629_916910398325663_3783419688733638523_nwww.abstracta-cultura.de_ 191/365 früher Vogel, ganz im Nebel DSC_5689www.abstracta-cultura.de_ 192/365 Gewitter-Sommer DSC_5754www.abstracta-cultura.de_   193/365 Neugeborenes 🙂 DSC_5786www.abstracta-cultura.de_ 194/365 forever looking forward DSC_5795www.abstracta-cultura.de_ 195/365 Wohnt hier wohl noch jemand? DSC_5796www.abstracta-cultura.de_   196/365 Familienbande ~ meine Tante und ich 1963 DSC_5799www.abstracta-cultura.de_ 197/365 Köln // Fortbildungstage DSC_6000www.abstracta-cultura.de_ 198/365 Köln // Stadtgarten // Fortbildungstage DSC_6033www.abstracta-cultura.de_   199/365 mißglückter Versuch einer Straßenlaterne mit Spinnweben in der Nacht 😉 DSC_6037www.abstracta-cultura.de_ 200/365 Man at work 😉 DSC_6049-Bearbeitet-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de_ 201/365 inner peace 🙂 DSC_6068-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de_ 202/365 Silhouette DSC_6081www.abstracta-cultura.de_ 203/365 Lovely Liz Collage SW naked 204/365 Collage DSC_6131www.abstracta-cultura.de_ 205/365 Self Juli 2014 DSC_6167www.abstracta-cultura.de_ 206/365 Besuch am Morgen 🙂 Collage Meisen 207/365 Morgen-Gymnastik 🙂 DSC_6193www.abstracta-cultura.de_ 208/365 Holy place DSC_6257-Bearbeitetwww.abstracta-cultura.de_ 209/365 Self Juli 2014 DSC_6259www.abstracta-cultura.de_ 210/365 leaving DSC_6273www.abstracta-cultura.de_ 211/365 we are family DSC_6325www.abstracta-cultura.de_ 212/365 einer meiner schlimmsten Abende im Leben 😦 DSC_6551www.abstracta-cultura.de_ 213/365 chillen im Westpark, Dortmund // La Klave Salsa-Abend DSC_6593www.abstracta-cultura.de_ 214/365 erneuter Mond-Versuch 😉 DSC_6607www.abstracta-cultura.de_ 215/365 Agnieszkas Baby-Bauch 🙂 DSC_6729www.abstracta-cultura.de_ 216/365 master of (desktop-)desaster 😉 DSC_6734www.abstracta-cultura.de_ 217/365 Besuch beim Chris in Dortmund am Abend 10498212_934581686558534_4781659481619314217_owww.abstracta-cultura.de_ 218/365 Handy-Shot im Kino („Die Karte meiner Träume“)…naja, über die nicht vorhandene Qualität muss auch nicht gestritten werden 😉 DSC_6738www.abstracta-cultura.de_

219/365 Moquis…eine Erinnerung an unsere Hochzeit 🙂

DSC_6751www.abstracta-cultura.de_

220/365 #IAMPEACE worldwide Meditation for PEACE in the whole world

DSC_6803www.abstracta-cultura.de_

221/365 Erntezeit

10382279_936132876403415_3571830217493632057_owww.abstracta-cultura.de_

222/365 der Morgen nach dem großen Tag 🙂

10535600_937074689642567_1864992845464296594_o

223/365 Splash-driving 😉

DSC_6921

 

224/365 Impression von der Gamescom // Köln

DSC_7283

 

225/365 Afterwork-Sleep 😉

DSC_7340

 

 

226/365 Fundstück an der Bushaltestelle

DSC_7347

 

227/365 der beste portable Regenschirm für deutsches Wetter 😉

DSC_7783

 

228/365 Wedding day 🙂

10304795_941127152570654_6057376115197970716_n

 

229/365

 

 

 

10575217_941575279192508_6751115872860603898_o

 

 

230/365 Kino-Abend „Hectors Reise und die Suche nach dem Glück“ ~ ein wunderbarer Film 🙂

DSC_8627

 

231/365 Rosen im Regen…und das Mitte August :(.

DSC_8635

 

232/365  Cotton in apricot

DSC_8642

 

233/365

DSC_8654-Bearbeitet

 

234/365 damaged heart

DSC_8668

 

235/365 great!

DSC_8851

 

236/365 meine Tochter und ihre Freundin – was für eine schöne Energie 🙂

10628518_945313218818714_5180558866366021496_n

 

237/365 abgeernet – der Sommer ist vorbei.

DSC_8889

 

238/365 heute mal was ganz pragmatisches…neue Trinkflaschen aus Tritan-Glasfaser, sehr genial! Sogar mit der Blume des Lebens drauf :).

DSC_8894

 

239/365 der Herbst kommt mit riesen Netzen 🙂

DSC_8918

 

240/365 Stachelraupe 😉

10660368_947323828617653_5148682358998529741_n

 

241/365 very blondy 🙂

DSC_8933

 

242/365 auf der Hinreise in die Normandie // September 2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s